Main Content

Die erste und einzige elektrische 2000 kN Mehrebenen Pulverpresse

Die OPP 2000 ist der Vorläufer einer Produktfamilie mit Presskraft zwischen 1.000 und 5.000 kN. Bisher waren Pressen für derartig hohe Kräfte nur mit hydraulischen oder mechanischen Antrieben verfügbar.

Die OPP 2000 setzt damit einen neuen Maßstab für die operative Effizienz:

  • 80% Einsparung beim Energieverbrauch
  • 98% Verfügbarkeit – dadurch Produktivitätssteigerung
  • Optimierte Net-Shape Performance, diese erspart sekundäre Nachbearbeitungen
  • Einsparungen bei der Infrastruktur - keine Grube notwendig
  • Wegfall des externen Adapters und dessen teurer Infrastruktur
  • höhere Verfügbarkeit durch Reduktion der Wartungen

Hydraulische Antriebe weisen zudem technische Nachteile auf, unter anderem bedingt durch teils lange Anlaufzeiten und Schwankungen im Pressbetrieb, welche die Verfügbarkeit, jedoch auch die Prozessgenauigkeit und Wiederholbarkeit beeinträchtigen.

F.A.S.T. an Bord!

Die OPP 2000 ist mit dem zum Patent angemeldeten Montagesystem für Werkzeuge (F.A.S.T.) ausgestattet, welches einen bisher nicht gekannten, schnellen Austausch von Werkzeugen ermöglicht. Die Mehrebenen bleiben immer in der Presse installiert, während die Werkzeuge in austauschbaren Vorrichtungen gehalten werden, die sehr kompakt sind und in einem Gestell transportiert und gelagert werden können. Die Werkzeuge sind somit immer für Wechsel in der Produktion zur Hand.

Durch eine neuartige Architektur der Führungen, können hohe Presskräfte auf jede einzelne Achse angewendet werden. Während bisherige Elektropressen eine begrenzte Gegenkraft bieten, können bei der OPP 2000 sowohl die Kopf- als auch die Bodenplatte der Presse mit maximaler Presskraft belastet werden. Das Motorkeilsystem bietet außerdem eine große Einstelloption, welche die Flexibilität maximiert.

Detailinformationen zur OPP Pressen Serie